| | | | | |

Corona-Ausbruch im Lahrer Ortenau-Klinikum: 42 Infektionen

Corona-Ausbruch im Lahrer Ortenau-Klinikum: 42 Infektionen
Corona-Ausbruch im Lahrer Ortenau-Klinikum: 42 Infektionen

Im Lahrer Ortenau-Klinikum wurde ein großer Corona-Ausbruch registriert, weshalb auf zwei Stationen ein Aufnahmestopp für Patienten verhängt werden musste. Wie es zu insgesamt 42 Infektionen kommen konnte, ist derzeit noch unbekannt. Trotz strenger Hygienemaßnahmen sei es nicht gelungen, die Ansteckungen zu verhindern, teilt der Betreiber der Klinik mit.

Der erste Coronavirus SARS-CoV-2 Ausbruch war es jedoch nicht im Klinikum. Bereits zum Jahreswechsel wurden 20 Beschäftigte und Patienten positiv auf das Virus getestet worden, ohne dass die Klinik die Öffentlichkeit informierte.

Informationen darüber, ob es sich bei dem COVID-19 auslößenden Erreger um eine Coronavirus SARS-CoV-2 Mutation handelt, liegen derzeit nicht vor.