Corona Betrug: Betrüger wollten Milliardenbeträge für nicht vorhandene Impfstoffe kassieren

Corona Betrug bei Soforthilfe und Kurzarbeitergeld
Corona Betrug bei Soforthilfe und Kurzarbeitergeld

Das Geschäftsmodell ist einfach: Behörden sollen vor der ersten Lieferung eine größere Anzahlung leisten – danach sind die angeblichen Lieferanen und das Geld weg. Laut OLAF besaß der mutmaßliche Vertreiber den Impfstoff jedenfalls nicht. Betrüger sind schwer zu identifizieren, die meisten von ihnen leben offensichtlich außerhalb der Europäischen Union. EU-Ermittler sagten in ihrem Bericht am Donnerstag, sie hätten keine abgeschlossenen größeren Betrugsfälle entdeckt.

Im Frühjahr 2020 wurden Maskeneinkäufer in Deutschland gelegentlich durch Anzahlungsbetrug getäuscht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen