Coronavirus B.1.1.529 Omikron – südafrikanische Variante

  • Corona-Ausbruch im Lahrer Ortenau-Klinikum: 42 Infektionen
    Lexikon

    Co-Infektion / Doppelinfektion

    Eine Doppelinfektion oder Co-Infektion ist die Infektion eines Organismus mit gleichzeitig zwei Krankheitserregern. Werden beide Erreger auch gleichzeitig übertragen, spricht man auch von Simultaninfektion. Entsteht die Doppelinfektion durch zusätzliche Infektion eines zweiten Erregers zu einer [...]
  • Inkubationszeit
    Lexikon

    Coronavirus B.1.1.529 Omikron – südafrikanische Variante

    Die Coronavirus SARS-CoV-2-Variante Omikron ist eine Untervariante der Variante B.1.1 des Betacoronavirus SARS-CoV-2. Zuerst wurde Omikron am 9. November 2021 in Südafrika und Botswana identifiziert. Bereits am 26. November 2021 erfolgte durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) [...]
  • Coronavirus Delta Mutation gefährlich
    Fragen

    Wie gefährlich ist die neue Omikron Variante?

    Jetzt ist auch in Europa die Coronavirus Omikron Variante ausgebrochen, und es wächst die Sorge, dass die neue Mutante gefährlicher sein könnte als die bisherige Variante. Es fehlen noch klinische Daten, aber es gibt schon [...]
Inkubationszeit

Die Coronavirus SARS-CoV-2-Variante Omikron ist eine Untervariante der Variante B.1.1 des Betacoronavirus SARS-CoV-2.

Zuerst wurde Omikron am 9. November 2021 in Südafrika und Botswana identifiziert. Bereits am 26. November 2021 erfolgte durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Einstufung der neuen SARS-CoV-2-Variante Omikron als besorgniserregende Variante (Variant of Concern).

Omikron verfügt über eine hohe Zahl an Mutationen im Spikeprotein. Der Direktor des Centre for Epidemic Response and Innovation (CERI) in Durban (Südafrika), Tulio de Oliveira, bescheinigte dieser Variante einen großen Evolutionssprung. Diese Variante ist eine Mutation, die Viruseigenschaften wie Übertragbarkeit und Immunflucht stark beeinflussen.

Hinweise deuten darauf, dass bei der Coronavirus SARS-CoV-2-Variante Omikron das Risiko einer erneuten Infektion höher ist als bei anderen Coronavirus Varianten.