| |

Coronavirus Regeln Andorra: Aktuelle Beschränkungen, Einreise, Rückreise, Tagesausflug und Urlaub

Coronavirus in Andorra

Auf dieser Seite erhalten Sie die neuesten Informationen des Auswärtigen Amt zum Thema „Reisen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Andorra“.


Stand: 21.05.2022

Angesichts der weltweiten COVID-19-Pandemie bestehen weiterhin Risiken bei internationalen Reisen, insbesondere für Personen ohne vollständigen Impfschutz. Hierzu mehr unter COVID-19.

Einreise

Bestimmungen zur Einreise ändern sich mit der Pandemielage häufig. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei den offiziellen Stellen Andorras.

Reisende aus Deutschland und den EU-Mitgliedstaaten können ohne Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises und ohne COVID-Test einreisen.

Ausreise und Transit

Es bestehen keine Einschränkungen für eine Durchreise nach Spanien.

Für eine Weiterreise nach Frankreich muss ein Impfnachweis, ein Genesenennachweis oder ein negatives Testergebnis mitgeführt werden. Dies gilt nicht für Kinder unter 12 Jahre und im Falle eines Aufenthalts von weniger als 24 Stunden in Ariège und den östlichen Pyrenäen. Weitere Informationen erteilen die französischen Behörden.

Beschränkungen im Land

Es bestehen bis auf wenige Ausnahmen (beispielsweise Maskenpflicht in medizinischen Einrichtungen) keine pandemiebedingten Einschränkungen.


Quelle: Auswärtiges Amt