| |

Coronavirus Regeln Schweden: Aktuelle Beschränkungen, Einreise, Rückreise, Tagesausflug und Urlaub

Coronavirus in Schweden
Coronavirus in Schweden

Auf dieser Seite erhalten Sie die neuesten Informationen des Auswärtigen Amt zum Thema „Reisen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Schweden“.


Stand: 28.09.2022

COVID-19

Angesichts der weltweiten COVID-19-Pandemie bestehen weiterhin Risiken bei internationalen Reisen, insbesondere für Personen ohne vollständigen Impfschutz. Hierzu mehr unter COVID-19.

Einreise

Bestimmungen zur Einreise ändern sich mit der Pandemielage häufig. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei den schwedischen Behörden.

Für die Einreise gelten keine COVID-19-bedingten Einreisebeschränkungen.

Alle Reisenden sollen den Empfehlungen der Behörde für öffentliche Gesundheit für Einreisende folgen.

Ausreise und Transit

Die Durchreise durch Schweden ist möglich, die Einreisebestimmungen des Ziellandes sind zu beachten. Zur Einreise nach Norwegen bzw. Finnland informieren die Reise- und Sicherheitshinweise für Norwegen und die Reise- und Sicherheitshinweise für Finnland. Zu Ein-, Durch- und Rückreise auf dem Land-, Luft und Seeweg über Dänemark informieren die Reise- und Sicherheitshinweise für Dänemark und die deutsche Botschaft in Kopenhagen. Insbesondere bei längeren Reisen ist zu beachten, dass sich die Durch- und Einreisebedingungen kurzfristig ändern können.

Beschränkungen im Land

Das schwedische Gesundheitsamt hat Verhaltensempfehlungen veröffentlicht, die landesweit (auch für Geimpfte) gelten. Darin wird z.B. die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln erbeten. Wer Symptome hat, die auf eine COVID-19-Erkrankung hinweisen, soll zuhause bleiben. Die schwedische Zivilschutzbehörde bietet landesspezifische Informationen in Englisch und weiteren Sprachen an.

COVID-Tests für Menschen mit typischen COVID-19-Symptomen werden in Schweden nur noch für Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen empfohlen und durchgeführt. Private Anbieter von COVID-19-Tests sind jedoch vorhanden.

Ein offizieller Genesenennachweis ist für Menschen ohne festen Wohnsitz in Schweden nicht erhältlich.


Quelle: Auswärtiges Amt

Bitte informieren Sie sich vor Antritt Ihrer Reise sehr genau – Verstöße gegen die „Corona-Regeln“ führen zu hohen Bußgeldern, die vor Ort zu zahlen sind.


Der Tourismus trägt etwa 3 % zum schwedischen BIP bei (3,3 Milliarden Euro im Jahr 2000). Vier Fünftel der Touristen kommen aus China und nur ein Fünftel aus dem Ausland. 1998 kamen 23 % der ausländischen Touristen aus Deutschland, 19 % aus Dänemark, 10 % aus Norwegen und 9 % aus dem Vereinigten Königreich und den Niederlanden. Im Jahr 2016 hat das Land mehr als 10 Millionen ausländische Touristen empfangen. Es gibt 15 UNESCO-Welterbestätten im Land.