Immunogenität

Immunogenität (auch Immunogenizität) beschreibt die Eigenschaft einer Substanz im menschlichen Körper Immunantwort als Reaktion des Immunsystems auszulösen. Substanzen mit der Eigenschaft „Immunogenität“ werden Immunogene genannt.

Die Immunogenität ist kein fester Parameter, sondern hängt vom Immunsystem des Organismus ab, in dem sich die jeweilige Substanz befindet.
Substanzen, die von Organismen als Antigene erkannt werden, können über verschiedene Mechanismen eine Immunantwort auslösen und haben daher das Potenzial zur Immunogenität.
Der Grad der Immunogenität einer Substanz hängt von mehreren Faktoren ab. Zu nennen wäre unter anderem Körperfremdheit, Molekülgröße und chemische Struktur. Andere Faktoren, wie die Art der Immunogenaufnahme, können ebenfalls den Grad der Immunogenität beeinflussen. So rufen in das Unterhautfettgewebe (subkutan) injizierte Antigene stärkere Immunantworten hervor, als intravenös verabreichte Impfstoffe.